H E R Z   I N   P R A X I S




«Ich möchte die  Sehnsucht nach einem selbstbestimmten Leben
und bedingungsloser Liebe weitergeben.» 

Produkte

1221_klein.pdf


MEDITATION

Sich erden


 Dosier-Vorschläge Nahrungsergänzungsstoffe 

 

Name

Beschreibung

Menge pro Tag

Iod (Lugolsche Lösung 5%)

 

1 Tropfen in etwas Wasser

Ascorbinsäure (Vitamin C)

 

500 mg bis mehrere Gramm

Vitamin D3

Vitamin D

  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne bei.

  • trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei.

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

  • trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei.

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern bei.

  • trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei.

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung.

 

5k - 20k I.E.

Magnesiumchlorid (Magnesium-Öl)

Bei innerlicher Anwendung trägt es

  • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung

  • zum Elektrolytgleichgewicht

  • zum normalen Energiestoffwechsel

  • zur normalen Funktion des Nervensystems

  • zur normalen Muskelfunktion

  • zur normalen Eiweisssynthese

  • zur normalen psychischen Funktion und

  • zur Erhaltung normaler Zähne bei.

  • Magnesium übernimmt ausserdem eine Funktion bei der Zellteilung.

 

Sole 33g auf 1 Liter Wasser:

Für 500mg Magnesium:

75 ml Magne-siumchlorid Sole trinken

25 Sprüher (ca. 4.2 ml) Magnesiumöl auftragen

2 x wöchentlich Magnesium Voll- oder Fussbäder geniessen

 

L-Karnitin Tartarat

Carnitin spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Energie. Es transportiert langkettige Fettsäuren in die Mitochondrien, wo sie zur Energieerzeugung oxidiert ('verbrannt') werden können. Zudem transportiert Carnitin die toxischen Verbindungen aus dieser Zellorganelle heraus, um eine übermäßige Ansammlung zu verhindern.

L-Carnitin L-Tartrat -  diese Form ist die effektivste zur Förderung der Trainingsleistung. Die Dosen variieren zwischen 1000mg und 3000mg pro Tag.

Zinkglukonat Hydrat

Das Spurenelement nimmt auf diese Funktionen Einfluss:

Zink trägt

  • zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei

  • zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei

  • zu einer normalen kognitiven Funktion bei

  • zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei

  • zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei

  • zur Erhaltung normaler Haut, Haaren und Nägeln bei

  • zur Erhaltung normaler Knochen bei

  • zur Erhaltung normaler Sehkraft bei

  • zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

  • dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

 

Verschiedene Fachgesellschaften empfehlen die Aufnahme von mindestens 12 mg Zink für Frauen und 15 mg für Männer pro Tag

Zinkcitrat Trihydrat

 

 

Wasserstoffperoxid

 

 

Magnesiumoxid

 

 

Aktivkohle

 

 

Zinksulfat

 

 

Kaliumcitrat Monohydrat

 

 

Zeolith

 

 

Silizium

Auch Silizium gilt mittlerweile als wertvolles Spurenelement für den menschlichen Körper. Er spielt unter anderem eine Rolle bei der Bildung von Bindegewebsfasern wie Kollagenen. Zurzeit gibt es noch keine verbindlichen Aussagen zu Bedarfswerten und funktionalen Wirkungen bei Silizium.

 

Kalzium

Kalzium

  • wird für die Erhaltung normaler Knochen und Zähne benötigt.

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei.

  • trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei.

  • trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei.

  • wird für die normale Funktion der Zellteilung und -spezialisierung benötigt.

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei.

 

 

 

empty